Re- und Parallelimport

Reimport werden die im Exportland erworbenen Waren wieder reimportiert.

 

Parallelimport bezeichnet man den Import von im Ausland produzierten Waren, auf einem Vertriebsweg, der nicht vom Hersteller autorisiert wurde. Das Vertriebsnetz des Herstellers im Inland wird dabei absichtlich umgangen, weil sich die Ware im Ausland aufgrund der Preispolitik oder steuerlich günstiger erwerben lässt.